Graf Porno bläst im Armeemuseum zum Zapfenstreich


Ich mag ja Filme mit einem Horn auf dem Cover. Heute: „Graf Porno bläst zum Zapfenstreich„, tatsächlich ein Exponat in der noch recht unfertigen, aber kostenlosen Ausstellung des Armeemuseums Militärhistorisches Museums der Bundeswehr in Dresden.
Keil-Detail


#Hornistenspielzeug in der Ausstellung

httpv://www.youtube.com/watch?v=Jmp772Z_y5U
Man bekommt als Audioguides getarne iPods im Museum, die offensichtlich gejailbreakt sind.

Befehl 30/74 geht auch Dich an!

Plankton der Woche:

Ich soll meiner Krankenkasse ein Foto für die neue Gesundheitskarte schicken. Ja, es gibt eine Lichbildpflicht für die elektronische Gesundheitskarte. Was die Arzthelferin wohl über dieses Bild sagen wird. Aber @bjoerngrau sagt da was anderes.

Wie man differenziert Dynamik (leise _und_ laut) dirigiert, ohne dabei abzuheben. Und Einsätze gibt. Und Tempo macht.
httpv://www.youtube.com/watch?v=SJU0lC3iHaY
„Versuch einer Anweisung, die Posaune traversière zu spielen“
httpv://www.youtube.com/watch?v=6zZcUu2ml78
Mein nächstes Auto ist (evtl.) ein Moskwitsch
httpv://www.youtube.com/watch?v=8zewDxbA4Po

One comment

Dein Senf dazu!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *