Grabkunst

November ist ja die Friedhofszeit, Anlaß den eigenen Tod zu reflektieren. Ich habe zu diesem Behufe schon mal ein Motiv für mein Mahnmal ausgesucht, es zeigt ein Horn (eigentlich ein Schofar, denn das Bild stammt vom jüdischen Friedhof Creglingen) und dazu eindeutige dirigentische Handzeichen. Es bedeutet: ich mag, wie Du spielst, nur zu!

Plankton der Woche:

Coalafutatis:

httpv://www.youtube.com/watch?v=80bmzhGtKqk

Paar Bilder vom Gastspiel in Aschaffenburg:


Rostklavier, Euro Rast Knetzgau

Uffbasse!

Personenkult in Aschaffenburg: 5 Meter hoher Barenboim! »A Man in The Dark« von Hendrik Beikirch, 2011. (Zeitungsnachricht dazu)

Cache-Entchen: Ich mach diesen Geocachingquatsch ja nicht ernsthaft. Aber immer mal ist es ganz nett.


Main bei Aschebersch, 5 Minuten Sonne.