Schlagwort: TV

Venezianisches in den fifties

Entwurf für den Dresdner Altmarkt aus dem Jahre 1958: deutlich erkennbar der Canale Grande im Hintergrund, die wiedererrichtete Frauenkirche und der Campanile links neben dem Dogenpalast. Mehr zu den architektonischen Nachkriegsvisionen für den Altmarkt hier und hier.… weiterlesen

Doppelzankgeige


Ich war letztens in der Heimat eines Verwandten im Geiste, dem Hohnsteiner Kasper… weiterlesen

Schneeprengel


Schneeprengel am Schillerplatz. Ach guck, instagram zensiert den Hashtag #penis. Prüde Amis eben. Mir ist immer noch nicht klar, ob sich die Aidshilfe Dresden einfach dran gehängt hat oder ob sie Initiator dieses „Kunstwerks“ war. Jungs sind schon Spielmätze: „Singing Penis… weiterlesen

Wenzel-Orchester


Lang ist es her, da hab auch ich mal mit dem „Wenzel-Orchester“ musizieren dürfen. Wenn ich mich recht erinnere, muß das so 1981 im Blockhaus Dresden gewesen sein. Auf dem Pult lag Janschinows Concertino op.35, natürlich nicht auf meinem Pult, denn damals konnte ich noch auswendig spielen. Man beachte die hervorragende Fußstellung, im Ballett heißt diese schwierige Figur „über den großen Onkel„.… weiterlesen

Mein Alter


Ausschnitt aus dem sicher vollkommen folgenlosen Fragebogen des ehemaligen Musikerfachmagazins „Das Orchester„, welches inzwischen zu einem Management- und Tarifpolitik-Heftchen verkommen ist. Vielleicht sollten sie es mal mit einem Gimmick-Beileger ala Yps oder mit Sudokus versuchen, um wieder attraktiver zu werden. Denn musikwissenschaftliche Beiträge gab es schon sehr lange keine mehr. Schade eigentlich.… weiterlesen