Schlagwort: Schorlemer

Hornhexer

Frank Ernst als Hexe (Maske: Thorsten Fietze)

Fröhliche Weihnachten allerseits!

Nach dem Grünhainichener Hornengel vom vorigen Jahr heuer ein vom adventlichen Dienststreß gezeichneter Hexer, überzeugend dargestellt von Frank Ernst. (hochaufgelöstes Bild auf Anfrage) Continue reading „Hornhexer“

schöpferisch unergiebig

Klaus Wallendorf
„Üben ist extrem zeitaufwendig, schöpferisch unergiebig und damit lästig.“ Klaus Wallendorf hat ein Buch geschrieben, eine Hommage an seine Cello-Kollegen „Immer Ärger mit dem Cello: Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen“ Im Interview mit der FAZ spricht er unter anderem über seine Liebe zu Cellistinnen, Wildwassercelli und seine behaglich gackernde Frau. Continue reading „schöpferisch unergiebig“

Arschgeweih am Schallstück

Ray Noguera sammelt und gestaltet tätowierte Instrumente. Bei Saxophonen hatte ich das ja schon gesehen, aber Hörner? Wems gefällt. Continue reading „Arschgeweih am Schallstück“

Theaterkasper

Aus dem lesenswerten Roman „Der Sommer der Gaukler“ von Robert Hültner über Emanuel Schikaneder: „Er sei wie alle großen Theaterleute auch im Privaten ein rechter Kasper“. In der Darstellung Hültners bezieht sich die Kasprigkeit vor allem auf die Tatsache, daß wohl in mehreren Tourneeorten „etwas krähte, was seine Nase hatte oder mit seinen Augen lächelte.“ Ergänzend läßt sich anmerken, daß es auch kleine Theaterleute gab und gibt, die im Privaten rechte Kasper sind. Fahrendes Volk, das den Genpool aufmischt. Das Buch wurde 2011 verfilmt. Continue reading „Theaterkasper“

Abrunden in der Kultur

Jean-Georges Hirn, Stilleben mit Jagdhorn, 1827, Öl auf Kupfer, Musée d’Unterlinden, Colmar
Auf dem Ventilhorn Naturhorn spielen: Andrew Clark spielt Carl Czerny. (Ja, der Klavieretüden-Czerny) Music for horn and fortepiano.  Gekauft bei iTunes. Continue reading „Abrunden in der Kultur“