Schlagwort: Harfe

Arschgeweih am Schallstück

Ray Noguera sammelt und gestaltet tätowierte Instrumente. Bei Saxophonen hatte ich das ja schon gesehen, aber Hörner? Wems gefällt. Continue reading „Arschgeweih am Schallstück“

Balsaminen-Hornengel


Tischdeko in der „Balsamine“ in Buchfart. Essen kann man da gut, mit Karte zahlen eher nicht. Das Auge erfreut neben der Engelsdeko der Tellerschmuck in Form von roten Chillifäden, einem Pendant zum Tellertattoo. Balsamine? Balsamine. Ich mag ja Hornengel. Continue reading „Balsaminen-Hornengel“

Doppelkinn spielt Doppelhorn


Stefan Dohr beim Schmidt. Wer war mehr aufgeregt? Nessun dorma mit dem BPHQ. Ein Lied mit dem Titel „Keiner schlafe“ bei Schmidt zu spielen, entbehrt nicht einer gewissen Ironie in einer Late Night Show. Continue reading „Doppelkinn spielt Doppelhorn“

Vita Lutetiae – Paris erleben

Pariser Hornisten, die versuchen, extrem leise zu spielen, gezeichnet von Honoré Daumier in der Serie „Les Musiciens de Paris

Continue reading „Vita Lutetiae – Paris erleben“

Ganz altes Doppelhorn


Replica eines Wollhaarnashorns (Coelodonta antiquitatis) von Remie Bakker
Beim corno_de entdeckt: schöne Serpente mit Python-Haut und Elfenbeinmundstück. Elfenbein aus Altbeständen bzw. vom Mammut. Ja tatsächlich gibt es scheinbar einen Markt für aufgetaute sibirische Mammutüberbleibsel und eben auch Wollhaarnashornreste, das Horn ab $14,500 das Stück (85 cm). der lfd. Meter also ca. 17000 Dollar. Continue reading „Ganz altes Doppelhorn“