Schlagwort: Fidelio

Der andere blies das Klappenhorn

Klapphornvers

Zwei Knaben gingen durch das Korn,
Der andere blies das Klappenhorn,
Er konnt‘ es zwar nicht ordentlich blasen,
Doch blies er’s wenigstens einigermaßen.

Klapphornverse wie dieser finden sich in den „Fliegenden Blättern„, reich illustriert: eine Fundgrube für den Humorfreund, dankenswerterweise digital aufbereitet verfügbar auf den Seiten der Universitätsbibliothek Heidelberg. Überhaupt hat HEIDI einen beachtlichen Fundus an Bildern, der zu durchforsten lohnt. Mehr zu den Versen und ihren Varianten bei Werner Hadulla. Klappenhörner sind die Neandertaler unter den Blechblasinstrumenten. Sie sind nahezu ausgestorben. Nur mit Klarinettenmundstück haben sie als Saxophone überlebt. … weiterlesen

Margarete

In dem Buch „Walküre in Detmold„, welches auch „Fidelio in Neustrelitz“ hätte heißen können, nimmt Ralph Bollmann (swr2-Interview) seine Opernbesuche in großen und kleinen deutschen Musiktheatern als roten Faden, um deutsche Geschichte abzubilden. Ein Plädoyer für das Theater in der Provinz mit seinen teilweise sehr bescheidenen Mitteln.  Sehr lesenswertes, unterhaltendes Buch, in dem auch die FreibergerMargarete“ in der Regie von Kay Kuntze (2007) Erwähnung findet. Leider hat es der Klett-Cotta-Verlag noch nicht kapiert, wie schön die Möglichkeit wäre, dem Buch eine zusätzliche kostenlose eBook-Downloadmöglichkeit beizugeben, wie das die Verlage Haffmans & Tolkemitt und Rogner & Bernhard handhaben. … weiterlesen