Schlagwort: Fernsehen

Moritzburger Kollege

Ich bin in Moritzburg gewesen und hab mich mit diesem Kollegen unterhalten, der da recht einsam rumstand, weil sein Piqueurspendant gerade zu einer Weiterbildung war. Statue von Wolf Ernst Brohn Johann Christian Kirchner um 1725. (bzw. eine Kopie davon).  Es gibt da noch zahlreiche andere Figuren, die auf verschiedene Art das Horn blasen. Continue reading „Moritzburger Kollege“

Venezianisches in den fifties

Entwurf für den Dresdner Altmarkt aus dem Jahre 1958: deutlich erkennbar der Canale Grande im Hintergrund, die wiedererrichtete Frauenkirche und der Campanile links neben dem Dogenpalast. Mehr zu den architektonischen Nachkriegsvisionen für den Altmarkt hier und hier. Continue reading „Venezianisches in den fifties“

Musikanten-Wahrspruch

Kein musikalisch Werkzeug
Nährt seinen Mann mehr, merkt’s Euch!
Es wächst trotz Dünger und Guano
Kein Halm aus dem Fortepiano;
Zu keinem grünen Zweige
Bringt’s Einer mehr auf der Geige,
Fagott und Clarinette
Macht einen auch nicht fette,
Eins nur hilft allermaßen:
Mit Andern in ein Horn zu blasen.

(aus den Fliegenden Blättern)
Continue reading „Musikanten-Wahrspruch“

denn du allein bist heilig


Ausschnitt aus dem Autograph der Corno-Stimme des Quoniams aus der Hohen Messe h-Moll BWV 232, welche man bei bach-digital.de betrachten kann. Warum schrieb Bach in diesem Takt zweimal das #?
Kritik von Alexander Keuk zum Adventsstern-Konzert der Singakademie 2011. Continue reading „denn du allein bist heilig“

Gretel, ich schenk dir mein Herz

SLUB Ausstellung

Im Buchmuseum der SLUB gibt es derzeit eine Auswahl von Fotografien mit weihnachtlicher Motivik. Die  SZ hat auch was drüber geschrieben. Das Foto zeigt ein Selbstporträt des Roßweiner Fotografen Willy Hanisch in einer Weihnachtsbaumkugel gespiegelt aus dem Jahre 1932. Continue reading „Gretel, ich schenk dir mein Herz“

Luftkurort Abottābād

Obama vs. Osama

Gibt es eigentlich schon das Counterstrike Level "Abbottabad"? Also das, was Obama Montag durchgespielt hat. Ja, gibt es: hier.
Möchte mal wissen, wer die Assoziation von Abottābād mit einem Bad, einem Kurort hatte. Mir wäre die Luft zu bleihaltig.
Continue reading „Luftkurort Abottābād“