Ausgerechnet Bananen

vlcsnap-2016-02-18-09h29m05s133

„Ausgerechnet Bananen,

 

Bananen verlangt sie von mir!

 

Nicht Erbsen, nicht Bohnen,

 

auch keine Melonen,

 

das ist ein‘ Schikan‘ von ihr!

 

Ich hab Salat, Pflaumen und Spargel,

 

auch Olmützer Quargel,

 

doch ausgerechnet Bananen,

 

Bananen verlangt sie von mir!“

Ein Höhepunkt im Berlin-Film „Eins, Zwei, Drei“ von 1961 ist der Cameoauftritt Friedrich Hollaenders, er singt in „Ausgerechnet Bananen“ vom Olmützer Quargel und dirigiert mit einer Fackel.

Weitere Komponisten-Cameos:

Plankton der Woche:

7B4C7736-02CA-44B0-AFCC-26BA7A04D8EA
Wir brauchen mehr Komponisten, die in die Natur eintauchen. Aus Gerhard Glücks Buch „Kunst&Co.“: Smetana nimmt am Mittellauf der Moldau eine Hörprobe.

Mal wieder ein Buch durchgelesen: Cheryl Strayed: „Der große Trip“, 2014 verfilmt unter dem Namen „Wild„. Eine Frau wandert auf dem Pacific Crest Trail.