Seitensprung zum Hirtenhorn

FF dabei 40/1987

Man geht im Albertinum durch eine Tür von Gerhard Richters Streifen zu Ludwig Richters Brautzug im Frühling. Paar Räume weiter hängt dann noch ein August Richter. Die Hängung und Auswahl im neuen Albertinum wurde schon an anderer Stelle bemängelt. Mir fiel oft schlechte Beleuchtung auf, von dicken Rahmen erzeugte Schatten, scheinbares Durcheinander. Im Klingersaal bei noch sparsamerer Beleuchtung ein blasser Klimt. Fotografieren wird mit Handabhacken bestraft, das habe ich anderen überlassen. In die Puppentheatersammlung muß ich auch noch, und in die Rüstkammer.

Plankton der Woche:


Mnozil Brass:Es war laut. Schön die vielen versteckten Anspielungen auf Bond. Wir notieren den Mo, 29.09.2014, 20:00 Uhr Comödie Dresden (teuer, trotzdem schon fast ausverkauft.) Für alle anderen: Bohemian Rhapsody

Auf der Straße die Leute,
sie gehen,
wie ermüdet vom Schlaf,
ihrer Wege.

Kiril Kitanov ist gestorben. Ich hab ihn mit seinem undeutschen Klarinettenton immer gemocht.


Die Früchte sind noch nicht reif, da blüht die Klivie schon wieder.