Le car est arrivée – Autochen ist da!

Nunja, es steht beim Škodaman. Aber irgendwie hatte ich mir die Fahrzeugübergabe beim Škodahändler anders vorgestellt, als man es von der E55 kennt. (Original-Skoda-Werbung). Andre Länder, andre Sitten.

Nun noch schnell die Telefonanlage eingeschweißt und die Winterradeln montiert, und der russische Winter kann kommen!

Weil immer mal wieder die Frage nach dem Wunschkennzeichen kommt: der unter Musikern weit verbreiteten Sitte, sich die Nummer eines passenden Werks aus dem Köchelverzeichnis  ans Gefährt zu schrauben (Flötisten nehmen also gern KV 620, Geiger beispielsweise die Nummer eines Violinkonzerts) konnte auch ich mich nicht entziehen:

httpv://www.youtube.com/watch?v=xx1Ju8mIgAk

Selbstverständlich beziehe ich mich ausschließlich auf die zweite, druckbarere Textfassung von KV 233


Nichts labt mich mehr als Wein
er schleicht so sacht hinein
er schleicht so sacht, er schleicht sacht hinein!
Er netzt, wenn alles gleich lechzet, die trockenen Kehlen allein;
läßt wenn Murrkopf auch ächzet, stets fröhlich mich sein.
Drum schwingt mit mir die Gläser! Stoßt an!
Laßt alle Sorgen sein! Stoßt an!
Wir ersäufen sie im Wein!