schöpferisch unergiebig

Klaus Wallendorf
„Üben ist extrem zeitaufwendig, schöpferisch unergiebig und damit lästig.“ Klaus Wallendorf hat ein Buch geschrieben, eine Hommage an seine Cello-Kollegen „Immer Ärger mit dem Cello: Liebeserklärung eines irrenden Waldhornisten an die streichenden Kollegen“ Im Interview mit der FAZ spricht er unter anderem über seine Liebe zu Cellistinnen, Wildwassercelli und seine behaglich gackernde Frau.

Planktonfang der Woche:

  • Kinder sind ja ein unendlicher Quell der Freude. Das beweisen die Berichte von Max Buddenbohm „Bus fahren, das ist der Knaller“ und  „Da kommt Gedärm raus.“  und von dasnuf „Ein Katzenfutterbaum möge dort wachsen„.
  • Lange gelacht über die Wortschöpfung „Widerentdeckungen“ von Herrn Gruhl in seiner Kritik zu „Werther“ in Freiberg, wohlbemerkt gesungen im französischen Original, worauf die Freiberger sicher schon lange gewartet haben.
  • Mitfahrgelegenheiten auf mexikanisch.
  • Deutsche Bio-Kartoffeln, die über den Jordan gehen.
  • Preussische Spirituosen Manufaktur: Konzert für Drogenduftorgel.
  • Wegen der häßlichen Thor-Steinar-Klamotten im Dresdner Landtag: diePolizei wegen ein paar T-Shirts zu rufen offenbart für @lawblog dramatische politische Kurzsichtigkeit.
  • Eigenes Spritpreisblog gestartet
  • Niederlage für die Kultur in Sachsen. Orchester der Landesbühnen Sachsen wird es bald nicht mehr geben. Statt dessen gibt der Freistaat Geld für 72 c_Orchester-Vollzeitstellen, das aber auf Jahre nicht an Tariferhöhungen teilnehmen wird und in das sich bis zu 102 Musiker teilen müssen. Wer das Orchester verläßt, wird in der Regel nicht ersetzt, so daß neben stagnierender Finanzierung ein enormes Ansteigen der Dienstbelastung vorhersehbar ist. Die Aussage von „Kultur“-Ministerin von Schorlemer von 2011, daß sich das kulturelle Angebot im Freistaat, außer der „kulturell überversorgten Landeshauptstadt“ (sic!), nicht verringern wird, ist schon jetzt eine Farce.

Filme der Woche:

L'Italien

Neulich im Bundestag: Freitag nach eins macht jeder seins.
httpv://www.youtube.com/watch?v=1pvPHdQK4Mw&feature=youtu.be

Zu guter Letzt: „Analinhalation“, der Furzkünstler Joseph Pujol:
httpv://www.youtube.com/watch?v=8gym81fY460