Rusalka

Ich hab mir „Rusalka“ an der Dresdner Oper angesehen. Inszenierung natürlich nicht am Waldsee, sondern im Foyer einer Art Theater-Lostplace. Und dann war da noch die Frau neben mir, die sich genüsslich während der Vorstellung aus einer Thermosflasche einschenkte.

Auf Twitter immer weniger Gold: