Mit Enthusiasmus

Demonstration vor dem Dresdner Landtag
Protestdemonstration heute vor dem Dresdner Landtag gegen die Schließung der Orchestersparte der Landesbühnen Sachsen. Während auf dem Vorplatz zur Demonstration böhmische Blasmusik sächsischer Musiker erklang, versuchte Sachsens Kunstministerin Sabine von Schorlemer im Landtagsgebäude, die starken Einschnitte bei den Landesbühnen mit finanziellen Zwängen zu begründen und die Ausgliederung des Orchesters in einen externen Dienstleister (Elblandphilharmonie Riesa) als zukunftsweisende Stärke und als Vorteil zugunsten der Kommunen im ganzen Land zu verkaufen.

Eva-Maria Stange, bezeichnete die Fusion, im Gegensatz zu ihren Aussagen während ihrer Amtszeit 2008, heute in einer Mitteilung als kulturpolitischen Fehler.

Es zeugt von fehlendem Anstand, gerade heute als designierter Intendant der Landesbühnen Sachsen davon zu sprechen, „mit Enthusiasmus das veränderte Konzept der Landesbühnen Sachsen tragen“ zu wollen, also Musiker zu entlassen und das kulturelle Angebot des Freistaats Sachsen für Sachsen deutlich zu reduzieren. Ich hatte von Manuel Schöbel nichts anderes erwartet. Mit Feingefühl in der Personalführung, mit sozialer und kultureller Verantwortung, mit Rücksicht, mit Augenmaß hat er nichts am Künstlerhut.

httpv://www.youtube.com/watch?v=M4LZBG3aB8Q&feature=player_detailpage#t=884s
Für die Drecksarbeit.
httpv://www.youtube.com/watch?v=XUINnuEURLg