Monat: November 2005

Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Wörter

Schaffnerinnen mit Galoppwechsler

Begriffe und Redewendungen, die aus sprachlicher Armut oder Faulheit vergessen werden:

  • weiters
  • derweil
  • sodann
  • Not
  • wie hieß noch mal das Ding, das die Schaffner hatten (Bild von Stefan Moses), um Kleingeld zu wechseln? Galoppwechsler!
  • Fuchtel
  • kiesen
  • Knilch
  • Jüngling (heute: Teenager)
  • Trutz, trutzig
  • fürderhin
  • dünken
  • intrikat
  • Kunstgewerbe
  • Griesgram und Miesepeter
  • Techtelmechtel
  • pardauz
  • Beutelschneider
  • Kontor
  • Untat
  • Tingelei (für Muggen)
  • Spaziergang
  • schmagern (schmieren, malen. Schmagerpapier) Keine Ahnung, wo das herkommt… Google findet nix dazu.
  • hernach
  • Wimpel
  • Ehehygiene
  • Gevatter
  • knifte
  • allerlei
  • derweil
  • Zirkel
  • heischen, erheischen
  • Purzelbaum

Ergänzungen bei jeder Gelegenheit. Gib Deinen Senf dazu!

Die beste Software der Welt

Telefonbuch, Gelbe Seiten und Routenplaner auf einer DVD! Geil. Man kann sich anzeigen lassen, wer in der Nachbarschaft des gesuchten Teilnehmers wohnt („Guten Tag, wann kommt denn Ihr Nachbar immer so nach hause? Ist er da allein?“). Man kann sich eine Route berechnen lassen. Es gibt plug-ins, mit denen man Tankstellen, Autowerkstätten, Museen etc. einblenden lassen kann („Immer gradeaus, an der Esso links, dann am Theater rechts“). Man kann Namen zu Nummern suchen („Rückwärtssuche“). Wenn man überlegt, daß die erste Telefonbuch-CD damals 2000 DM kosten sollte, sind 34,95 € ein regelrechtes Schnäppchen.